Linolduck Illustration Eisbär tanzt an Zuckerstange Gedicht

Nachts, wenn alles dunkel ist, 
schleicht sich der Bär hinaus,
auf Zehenspitzen ohne Schuh,
durchs finstre Treppenhaus.

Im Hinterhof, im Sternenglanz,
trifft er des Mondes Schein.
Bei elfengleichem Bärentanz
schwingt dort der Bär das Bein.

Die Musik kommt aus dem Kopf,
nur der Tanzbär kann sie hören,
er möcht ja nicht die Schlafenden
in ihren Träumen stören.

schließen